Top Affiliate Programme

 Jetzt Affiliate Account erstellen und mit Poker Werbung Geld verdienen!

Rakebackengine

Party Poker

888 Poker

Red Kings

Titan Poker

PKR Poker

Betfair Poker

SEO - Wie und Warum?

Um Eure Seite nach vorne zu bringen, müsst Ihr drei Dinge tun:
  • Die Optimierung  Eurer Webseite immer weiter verbessern und die Ergebnisse regelmäßig überprüfen
  • Die Seite regelmäßig mit neuem originalem Content füllen
  • Backlinks aufbauen (siehe weiter unten)

Alle Webseiten, die bei Google "indexiert" sind (dies ist ganz leicht zu erreichen - wie man das macht, erklären wir Euch später), werden regelmäßig von so genannten "Google-Crawlern" besucht. Diese suchen und registrieren die Inhalte der Webseite und legen die Ergebnisse in einer Google-Datenbank ab. Wenn Ihr wissen wollt, wann Google das letzte Mal auf Eurer Webseite war, gebt einfach bei Google.com ein "cache:www.meinedomain.de", und Google zeigt Euch die Info darüber, was wann in der Googledatenbank gespeichert wurde. Google benutzt dann etwa 100 verschiedene Kriterien, die darüber entscheiden, wie relevant Eure Page für eine bestimmte Suche ist. Dies ist wieder entscheidend für die Position und Besucherzahl Eurer Webseite, und damit letztendlich für Eure Einnahmen.
Beispiel: Eure Webseite ist für die Suchbegriffe "Stud Poker lernen" optimiert, und bei www.google.de steht Ihr für eine Suche mit exakt diesen drei Worten an erster Position. Nun ist die Frage wichtig, wie oft diese Suchbegriffe pro Monat eingegeben werden. Angenommen, diese Wortkombination wird monatlich 2000 mal benutzt, und in 1000 Fällen davon klickt der Sucher dann auf Eure Webseite (da Ihr an erster Position in den Google Suchergebnissen steht). Damit habt Ihr dann einen "Traffic" von 1000. Handelt es sich um 1000 verschiedene Besucher, so spricht man von 1000 "Uniques". Jetzt kommt es natürlich darauf an, die Besucher auch dorthin zu bringen, wo Ihr Geld mit Ihnen verdient, nämlich zum Download und zur Accounterstellunge bei einem Poker Room. Dies kann man im konkreten Beispiel erreichen, indem man in den für den Besucher interessanten Text immer mal wieder die Information einfließen lässt, dass der Room mit dem größten Angebot an Stud-Tischen der Room XYZ  (Download der Software unter diesem Link...) ist, der mit Eurem Bonus Code ABCD einen Bonus von xxx$ anbietet.
Tut ein Spieler genau das und wird bei dem Room zu einem Echtgeldspieler, so spricht man von einer "Conversion". Die "Conversion Rate" einer Webseite ist ein wichtiger Begriff: Anzahl der generierten Real Money Player geteilt durch Anzahl der Besucher = "Conversion Rate". Hier Regelwerte anzugeben ist extrem schwer, aber zum Beispiel ein Wert von 5 Conversions pro 1000 Uniques wäre schon nicht schlecht. Das würde bedeuten, dass man bei 200 Besuchern pro Tag  monatlich 30x200=6000 Besucher hätte, ergo 6x5=30 Conversions. Bei einer angenommenen CPA (Fix-Prämie des Pokerrooms) von 100$ für einen Spieler wäre man hier schon bei einem Monatseinkommen von 3000$.
Wenn man nun einmal bedenkt dass ein Begriff wie "Online Poker" monatlich weltweit ca. 10.000.000 mal eingegeben wird, kann man sich leicht ausrechnen wie viele Besucher die Webseite mit dem Top-Ergebnis für diese Suche monatlich bekommt. Und da natürlich viele Sucher spezifischere Suchbegriffe eingeben, bleiben auch für kleinere Webseiten noch genügend Nischen übrig. Soviel zur entscheidenden Bedeutung des Themas SEO.

Und die gute Nachricht ist: SEO kann man lernen! Die Informationen darüber, wie Google arbeitet, sind zu einem großen Teil frei im Netz verfügbar. Google selbst gibt Hinweise für Webmaster, was gut und schlecht ist. Erfolg stellt sich ein, wenn man bestimmte Regeln beachtet, genug Zeit investiert, Ergebnisse von Veränderungen registriert und daraus seine Schlüsse zieht. Übrigens:  wir beziehen uns immer auf Google, weil Google nun einmal die wichtigste Suchmaschine ist. Andere Suchmaschinen haben zwar andere Methoden, aber was gut für Google ist, ist fast immer auch gut für Yahoo, Altavista und Co.
Eines noch, bevor Ihr in die Details einsteigt: Die Fähigkeiten, die Ihr im Hinblick auf SEO in einem stark umkämpften Markt wie Poker entwickelt, können Euch enorm zu Gute kommen, wenn Ihr andere Webseiten optimiert, die sich in Märkten bewegen, wo die Konkurrenz weniger stark ist und wo oft selbst  die marktführenden Seiten SEO-technisch nicht sehr gut aufgestellt sind. Oder wie es einer der erfolgreichsten Pokeraffiliates der Welt einmal zu mir sagte: "Beating most normal online marketing website for products like consumer goods, services and others at SEO and out-ranking them in Google is like taking candies from babies".

Wie man seine Seite für Keywords optimiert, lernt Ihr auf der nächsten Seite:    On-Page SEO

Links  -