Top Affiliate Programme

 Jetzt Affiliate Account erstellen und mit Poker Werbung Geld verdienen!

Rakebackengine

Party Poker

888 Poker

Red Kings

Titan Poker

PKR Poker

Betfair Poker

Der Aufbau einer Poker Affiliate Webseite - auch ohne HTML

Auch für den Aufbau einer Poker Affiliate Webseite benötigt Ihr einen Plan. Fehler, die hier anfangs bei der Wahl des Providers oder der Art der Webseitenverwaltung gemacht werden können hinterher nur schwer oder mit hohem Aufwand behoben werden. Insbesondere der Aspekt der Suchmaschinenoptimierung muss noch vor dem Erstellen der Poker Webseite von vorneherein berücksichtigt werden.
Dies sind die ersten Schritte:

Das Suchen einer Nische zum Thema Poker

Ihr solltet Euch auf einen bestimmten Bereich spezialisieren, für den Ihr dem Besucher interessanten Content anbieten könnt, und dessen Keywords noch nicht zu stark besetzt sind. Benutzt das Keywordtool von Google und den Google Traffic Estimator um festzustellen, wie häufig Eure Keywords bei Google gesucht werden.

Wahl der URL für die neue Poker Affiliate Webseite

Ihr braucht nun einen Domainnamen für Eure Poker Affiliate Webseite. Idealerweise sollte der Domainname die Haupt-Keywords enthalten. Damit verschafft Ihr euch bei Google schon einmal einen großen Vorteil. Domains mit "poker" sind allerdings oft schon vergeben. Auf Seiten wie http://www.onsite.org/html/domaincheck.html oder http://www.domain-name-check.de könnt Ihr überprüfen ob eure Wunschdomain noch frei ist. Erfolg bei der Suche nach einem Namen, der die gewünschten Keywords enthält stellt sich oft schon ein wenn man die Keywords mal durch Bindestriche trennt ( z.B. poker-fuer-dummies.de anstelle pokerfuerdummies.de). Ebenso ist die gewünschte domain als .com vielleicht vergeben, aber als .net noch frei. In jedem Fall solltet Ihr keine zu lange Domainnamen verwenden, aber auch nicht einen einprägsamen Namen wählen, der aber keine Suchmaschinenrelevanz hat. Ausnahme: Ihr wollt Eure Webseite als "Marke" etablieren, was aber meist sehr schwer ist.
Ob die in der Domain vorkommenden Worte zusammengeschrieben oder durch Bindestriche getrennt sind, spielt nach allgemein vorherrschender Meinung keine allzu große Rolle für Google und andere Suchmaschinen. Was die Domain-Extension angeht, so gibt es durchaus Unterschiede (.gov hat mehr Gewicht als .com, .de mehr als .net, etc.), aber diese Unterschiede sind nicht all zu groß.
Zu beachten ist bei der Wahl der URL, dass die meisten Pokerrooms es Euch nicht erlauben, ihren Markennamen in der URL zu tragen. Ihr solltet also Domains wie gewinnen-bei-partypoker.com gar nicht erst beantragen.

Wahl des Webspace-Providers

Für eure neue Webseite braucht Ihr einen Webspace-Provider. Hier gibt es Unmengen von Auswahl, und die Kosten variieren von superbilligem einfachen Hosting oder gar umsonst bis zum eigenen Server für ab ca. 40 € monatlich. Eine günstige Hosting Lösung wird für die meisten Einsteiger das sinnvollste sein. Eines aber ist enorm wichtig: Überlegt Euch wie Ihr Eure Webseite aufbauen wollt bzw. welches Programm Ihr verwenden möchtet, und achtet darauf, dass euer Webspace-Provider die notwendigen Voraussetzungen für die gewählte Lösung hat. Oft bieten Provider "Baukästen" für die eigene Webseite an. Das ist oft gar keine schlechte Lösung für den Anfänger, aber meist erlaubt es dieser Baukasten nicht, Suchmaschinenoptimierung vorzunehmen. Achtet darauf, dass zum Beispiel die einzelnen Seiten Ihre Titel in der URL tragen können und nicht eine Artikel-ID.
Beispiel: www.meinedomain.de/index.php/weg-zum-pokerprofi.html ist gut für Google, www.meinedomain.de/index.php/option=com_content&Itemid=28&id=66=de&view=article ist schlecht für Google. Zum anderen sind für die Suchergebnisse die so genannten Meta Tags entscheidend. Dies sind nicht für den Leser sichtbare Bestandteile der Webseite, die für die Keywords optimiert werden müssen. Auch die kann man oft mit diesen  Web-Baukästen nicht verändern.

Ein weitere wichtiger Faktor ist die Frage, ob der Hoster die Möglichkeit bietet, mehrere Webseiten auf unterschiedliche IP Adressen zu legen. Möchte man später weitere Poker Affiliate Webseiten aufbauen und diese miteinander verlinken, dann ist es von großem Vorteil, für jede Poker Affiliate Webseite eine andere IP Adresse zu haben - sonst werden diese Links von Google abgewertet.
Ein gutes Einsteiger-Angebot gibt es bei Strato: 3 Domains nach Wahl, incl. 150 Emailadressen und den oben erwähnten Voraussetzungen für eine Joomla Webseite. Das Ganze für 3,99 € pro Monat, und die ersten 6 Monate gibts umsonst. Näheres unter diesem Link.

Welche Möglichkeiten zur Webseitenerstellung gibt es?
Wer selbst gute HTML Kenntnisse hat, der kann dieses Kapitel überspringen. Für alle anderen gibt es zunächst einmal die verschieden WYSIWYG Editoren zur Webseitenerstellung wie Dreamweaver, Frontpage etc. Wenn Ihr damit schon Übung habt, solltet Ihr bei dem Programm bleiben, welches Ihr gut beherrscht. Aber achtet darauf, dass Eure Lieblingssoftware die Erstellung suchmaschinenfreundlicher URLs und die Bestimmung der Metainhalte erlaubt. Mit diesen Lösungen könnt Ihr eine statische Webseite bauen. Eine interessante Lösung für totale Einsteiger ist der kostenlose Webseiteneditor CoffeeCup.

Die beste Alternative für die Erstellung einer Poker Affiliate Webseite ist aber die Verwendung eines so genannten Content Management Systems. Ein Content Management System oder CMS ist eine interessante Lösung auch für Anwender die wenig oder gar keine HTML Kenntnisse haben. Die meisten CMS sind Freeware, d.h. kostenlos. Sehr bekannt sind Joomla, Wordpress und Drupal, es gibt aber noch viele andere. Im Prinzip handelt es sich um Systeme, bei denen Menüs, Gestaltungsinhalte und Textinhalte übersichtlich meist in einer Art Baumstruktur ähnlich dem Windows Explorer in einem so genannten Backend erstellt und aufgelistet werden. Installations- und Bedienungsanleitung sind ebenfalls downloadbar. Manche Webspaceprovider haben ein eigenes CMS sogar schon vorinstalliert. Ansonsten wird das komplette CMS auf dem Server installiert.
Der Zugang zum System (dem Backend der Webseite) erfolgt über einen Internetbrowser über jeden beliebigen Computer mit Internetverbindung.  Das heißt, Ihr könnt mit einem CMS Eure Webseite zum Beispiel auch aus einem Internetcafè oder von unterwegs mobil und flexibel bearbeiten.
Für die grafische Gestaltung kann man auf so genannte Templates, das sind vorgefertigte Designs, zurückgreifen. Quellen hierfür findet Ihr im Forum. Ich persönlich verwende Joomla 1.5.xx mit einigen Plugins für SEO. Diese Webseite ist übrigens auch mit Joomla erstellt. Wenn Ihr Joomla verwendet, solltet Ihr unbedingt darauf achten, dass Euer Webspace Provider MySQL 5.xxx oder höher installiert hat!

Vorteile der Erstellung einer statischen Webseite mit einem HTML Editor

  • "Sauberer" Seitencode
  • Totale Kontrolle über Meta-Inhalte
  • Kostenlos verfügbare Web-Editoren und Templates (Mustervorlagen für grafische Gestaltung)
Nachteile
  • Hinzufügen von neuem Content relativ umständlich
  • Zugriff durch mehrere Webmaster gleichzeitig ist problematisch

Vorteile der Erstellung einer Webseite mit einem CMS
  • Leichte Installation
  • Ohne HTML Kenntnisse Poker Webseite erstellen
  • Meist kostenlos, erweiterbar durch meist kostenlose Erweiterungen
  • Übersichtliche Anordung aller Elemente - vorteilhaft, wenn die Webseite wächst
  • Teilweise riesige Communities, die Unterstützung kostenlos anbieten
  • Schnelles und unkompliziertes Hinzufügen und Aktualisieren der Inhalte
  • Arbeit von jedem Computer mit Internetverbindung aus
  • Mehrere Mitarbeiter können gleichzeitig an der Seite arbeiten
Nachteile
  • Häufig braucht es spezielle SEO Plug-Ins um die Seiten der Webseite für Google zu optimieren
  • Webspace-Provider muß bestimmte technische Voraussetzungen anbieten (für Joomla z.B. solltet Ihr darauf achten, dass Euer Provider MySQL 5.xxx oder höher installiert hat)
Die Möglichkeit, Eure Webseite suchmaschinenfreundlich zu gestalten sollte über allem stehen, denn über kurz oder lang werden eure Suchmaschinenresultate den Großteil eures Einkommens ausmachen. Merke: Gute Google Position für gute Keywords = Geld auf Eurem Bankkonto!
Was Ihr in jedem Falle tun solltet, ist die Erstellung eines Google Analytics Accounts (unter https://www.google.com/analytics). Dies ist ein unglaublich mächtiges Tool, welches Euch detaillierte Infos darüber gibt, von der Anzahl der Besucher Eurer Webseite bis hin zur Anzeige der Keywords, durch die Eure Besucher Euch gefunden haben. Die Einrichtung funktioniert relativ einfach: Neuen Account erstellen und Eure Webseite unter Eurem Account anmelden. Dann bekommt Ihr von Google einen HTML Code genannt, den Ihr auf der Main Page Eurer Webseite einbinden müsst (wie das geht, hängt davon ab was Ihr für die Webseitenverwaltung verwendet). Danach könnt Ihr den Google Analytics Account benutzen.

Weiter zum nächsten Abschnitt:    Inhalt und Gestaltung der Poker Affiliate Webseite

Links  -